Marketing u. Tourismus Lathen gut aufgestellt

Zur Jahreshauptversammlung hat die Marketing- und Tourismusgenossenschaft der Samtgemeinde Lathen eG ihre Mitglieder aufgerufen und über die aktuelle Situation informiert.

Gut siebzig der knapp 120 Mitglieder haben sich am letzten Donnerstag in der Gaststätte Piepen Jan in Lathen eingefunden. Gerd Thünemann, Torsten Wiegmann und Alois Feldker begrüßten als Vorstand der Genossenschaft alle Anwesenden und freuten sich über die rege Beteiligung. Michael Bruns, Aufsichtsratsvorsitzender, erklärte die Jahresabschlusszahlen für 2016 und prognostizierte positive Bilanzen für 2017. Der Vorstand sowie der Aufsichtsrat wurde einstimmig entlastet und für Ihre Arbeit entsprechend gewürdigt. Als „einziges, offizielles Nicht-Mitglied“, war Geschäftsführer Matthias Gehrs anwesend. Er gab Rückblickend Auskunft über seine Arbeit aus 2016. Gehrs, der im April 2016 die Geschäftsführung der Marketing- u. Tourismusgenossenschaft übernahm, hatte schon damals den Fokus auf die Gemeinschaftsförderung gelegt. Neben der Öffentlichkeitsarbeit aller Mitglieder aus der Samtgemeinde möchte er imaginäre Grenzen überwinden und selbst zerstrittene Parteien zurück an einen Tisch bringen und die Vorteile einer funktionierenden, starken Gemeinschaft aufweisen. In 2017 hat die „MuT“ vier Großveranstaltungen mit Erfolg durchgeführt. „Brunnenfest“, „musikalischer Sommeranfang“, „Lathen kocht auf“, „Kirmes“ und das „Lichterfest“ haben zahlreiche Besucher in die Samtgemeinde gelockt und zum verweilen, bummeln und shoppen eingeladen. „Die sehr beliebte Lathen Card, ein Einkaufsgutschein für die Samtgemeinde Lathen, so Gehrs, hat ein neues Design bekommen und ist mit schönen Motiven aus der Samtgemeinde Lathen ab sofort erhältlich. Das Lathener Blättken wurde in der Auflage erhöht und erreicht nun knappe 11.000 Haushalte per Direktverteilung in und um die Samtgemeinde herum. Die Genossenschaft ist nunmehr auf 118 Mitglieder gestiegen, Tendenz steigend.

Samtgemeindebürgermeister Karl-Heinz Weber sprach sich positiv über die Entwicklung der Genossenschaft aus. Neben dem Ratsbeschluss im Dezember 2016 über die Zuschusserhöhung der Gemeinde und Samtgemeinde Lathen in Höhe von 38.000€ verkündete er nun die Erhöhung der Zuschüsse der Mitgliedsgemeinden auf insgesamt 46.000€.

Für 2018 verkündete Matthias Gehrs vier weitere Events. Neben dem Ostermarkt im März wird es eine große Sommerveranstaltung geben. Ebenso wird in 2018 wieder zur Kirmes eingeladen und als Jahresabschluss das Lichterfest angeboten. Ausserdem warb Gehrs für Mitgliedsveranstaltungen um in Gesprächen, wie zum Beispiel beim Unternehmerstammtisch aktiv und locker in Gespräch zu bleiben. Die Jahreshauptversammlung wurde mit einer Verabschiedung geschlossen. Alois Feldker, Mitgründer und Initiator der Marketing- und Tourismusgenossenschaft, hat sich in den Ruhestand verabschiedet. Gerd Thünemann würdigte die Arbeit von Feldker und übergab bei zahlreichem Beifall ein Präsent an den Ausscheidenden. Feldker lobte die Genossenschaft und versprach Wachstum – „Einer muss den Mund aufmachen und Eier zeigen“